Donnerstag, 10. August 2017

Doris Cramer - Marokko-Saga 02 - Die Perlen der Wüste


Doris Cramer - Marokko-Saga 02 - Die Perlen der Wüste 

Seitenanzahl: 640 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Reihe: Marokko-Saga
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Juli 2013
 

ISBN: 978-3-442-37875-3 (TB), 978-3-641-09485-0 (eBook)
Preis: 9,99€ (TB), 8,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Doris Cramer ist gelernte Buchhändlerin und leitete zuletzt 27 Jahre lang eine Gemeindebibliothek. Sie ist ein Bücherwurm durch und durch. Allein oder zu zweit unternimmt sie seit 1984 regelmäßige und ausgedehnte Reisen in Nordafrika und darüber hinaus, von Marokko bis nach Syrien, davon allein siebzehn Touren im äußersten Süden Marokkos. Die Landschaft, die Berberkultur und das alltägliche Leben in den Wüstenregionen Südmarokkos haben ihr ein spannendes Gegenkonzept zum Leben im übererschlossenen und – regulierten Deutschland gezeigt. 


Klappentext vom Buch:
 Liebe, Mut und Schicksal – die bewegende Marokko-Saga geht weiter
Sarah, Mirijams und Miguels geliebte Tochter und hochbegabte Perlenstickerin, verliebt sich Hals über Kopf in einen blendend aussehenden italienischen Kapitän. Ihr Vater hält ihn für einen geeigneten Ehemann, Marino aber spielt ein zynisches Doppelspiel. Während Sarah an die wahre Liebe glaubt und sich ihrem Traummann hingibt, geht es dem in Wahrheit bankrotten Venezianer nur um das Purpurrezept ihrer Mutter. Als er überstürzt abreist, flieht Sarah aus dem Elternhaus und folgt ihm nach Venedig – und zwar auf dem gefährlichen Landweg, wo sie dem Berberfürsten Saïd in die Hände fällt … 


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover ist wunderschön. Mir gefiel es direkt auf den ersten Blick. Man bekommt richtig Lust auf Wüste.
 


Meine Meinung zum Buch:
Schon das erste Buch dieser Saga fand ich wirklich sehr gut, es ist allerdings etwas her das ich dieses gelesen und Rezensiert habe. Das war nämlich 2014. Seitdem habe ich vielleicht ein bisschen meine Vorlieben verändert. Trotzdem aber hat mir dieses Buch hier sehr gut gefallen und ich habe die Geschichte sehr gerne und mit Spannung verfolgt. Die Handlungen haben mir zugesagt und ich habe sie gerne gelesen. Es hat richtig Spaß gemacht diese zu verfolgen, zu sehen wie sich etwas entwickelt oder etwas ausgeht. Es mal wieder ein sehr dickes Buch geworden, 640 Seiten ist natürlich nicht so dick wie schon das erste. Trotzdem aber verliert das Buch nicht seine Spannung. Die Autorin schreibt wirklich sehr gut und behält ihren Schreibstil auch das ganze Buch über bei, bei manchen verliert schonmal ein bisschen etwas doch bei dieser Autorin ist das nicht der Fall. Das ist ein großer Pluspunkt finde ich denn wenn der Schreibstil sich verändert macht das Lesen wirklich keinen Spaß mehr. Hier kann ich sagen das die Charaktere wirklich sehr gut geworden sind, die Handlung spannend ist und der Schreibstil sehr flüssig ist während des ganzes Buches.

Fazit zum Buch:
Auch für das zweite Buch der Marokko-Saga gibt es 5 Füchse von mir.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen