Montag, 7. August 2017

Clodagh Murphy - Pustekuchen!


 Clodagh Murphy - Pustekuchen! 

Seitenanzahl: 512 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Reihe: ---
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: September 2015
 

ISBN: 978-3-7341-0155-7 (TB),
978-3-641-15547-6 (eBook)
Preis: 9,99€ (TB), 8,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Clodagh Murphy wurde 1961 in Dublin geboren. In den 1980ern zog sie nach London und blieb dort für ein paar Jahre, bevor sie in ihre Heimatstadt zurückkehrte. Hier lebt die Tante von fünf Neffen und einer Nichte noch heute, zusammen mit ihrem geliebten Laptop. 


Klappentext vom Buch:
Freund, Hochzeit, Kinder – so sah Romy Fitzgeralds Lebensplanung aus. Nicht vorgesehen war das heiße Sexabenteuer auf einer Kostümparty. Und das auch noch mit einem Mann, der als Darth Vader verkleidet war. Doch die Geburt ihres Sohnes Luke neun Monate später stellt sich als das Beste heraus, was Romy je passiert ist. Das einzige Problem: Was wird sie Luke sagen, wenn er sie eines Tages nach seinem Vater fragt? Dem Mann, dem Romy ein Geheimnis anvertraut hat, das sie selbst am liebsten für immer vergessen würde, und den sie dennoch um jeden Preis finden muss …
 


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover gefällt mir richtig gut, es ist schön und auch bisschen Bunt. Doch Rot und Blau sind die meist verwendete Farben.
 


Meine Meinung zum Buch:
Nein, nochmal ein Buch dieser Autorin welches mich nicht umhauen konnte. Dieses schöne Cover täuscht wirklich sehr und das hat mich jetzt wirklich geärgert. Ja selbst jetzt ärger ich mich noch und weiß gar nicht so richtig was ich euch jetzt schreiben soll. Cover und Klappentext sind wirklich toll und man denkt, dass es eine schöne Geschichte ist doch das ist leider nicht der Fall. Wie ich schon gesagt habe ich ärger mich. Das Buch und der Klappentext haben vielleicht in den ersten beiden Kapitel noch ein klein bisschen was gemein doch danach kann man es vergessen. Diesen Vater finden geht so unter das dieses Geheimnis einfach untergraben wird und das Buch wandert ab von diesem Thema. Ich finde das doof denn ich wollte wissen wer denn nun der Vater ist und wie sie ihn findet. Doch Pustekuchen! Das ich dies schreibe ist aber auch das einzige was damit dann zutun hat. Als dann auch noch Romy und Kit auseinandergehen und sie einfach aus dem nichts eine neue Liebe findet war das Buch für mich unten durch. Die Geschichte hat wirklich keinen Zusammenhang mit etwas und die Wendungen passenden nicht zusammen. Einzig Positive ist der Schreibstil bei den Teilen die zusammenpassen. Dieser ist sehr flüssig und schön zu Lesen.

Fazit zum Buch:
Ich bin froh das ich mir dieses Buch nur ausgeliehen habe. 1 Fuchs gibt es für dieses wunderschöne Cover.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen