Montag, 14. August 2017

Anne Sanders - Mein Herz ist eine Insel


Anne Sanders - Mein Herz ist eine Insel 

Seitenanzahl: 384 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Reihe: ---
Leseprobe: hier
Einband: Klappenbroschur
Veröffentlicht: März 2017
 

ISBN: 978-3-7645-0593-6 (TB),
978-3-641-19507-6 (eBook)
Preis: 14,99€ (TB), 11,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Anne Sanders lebt in München und arbeitet als Autorin und Journalistin. Zu schreiben begann sie bei der Süddeutschen Zeitung. Als Schriftstellerin veröffentlichte sie unter anderem Namen bereits erfolgreich Romane für jugendliche Leser. Die Küste Cornwalls begeisterte Anne Sanders auf einer Reise so sehr, dass sie spontan beschloss, ihren Roman Sommer in St. Ives dort spielen zu lassen. Dieser eroberte die Herzen der Leserinnen und war wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste. 


Klappentext vom Buch: 
Der neue Sommer-Wohlfühlroman von Bestsellerautorin Anne Sanders – charmant, witzig und mit ganz viel Herz! 
Isla Grant ging es schon mal besser. Ohne Wohnung und ohne Job bleibt ihr keine andere Wahl, als nach Hause zurückzukehren, nach Bailevar, eine winzige Insel an der rauen Westküste Schottlands. Und das, obwohl sie kaum Kontakt zu ihrer Familie hat. Als sie auch noch ausgerechnet ihre Jugendliebe Finn wiedertrifft, sind alle unliebsamen Erinnerungen zurück. Ihr einziger Lichtblick ist die alte Dame Shona, die wie keine andere Geschichten erzählt, besonders gern die Legende von der verschwundenen Insel. Doch schon bald erkennt Isla, welch tragisches Geheimnis Shona zu verbergen versucht. Und auch ihre eigene Vergangenheit holt Isla unaufhaltsam ein … 


Meine Meinung zum Cover:
Wenn ich dieses Cover anschaue würde ich am liebsten in einem Apartment an der See sitzen mit einem Buch in der Hand und raus aufs Meer schauen. Das Cover schafft Urlaubsfeeling.


Meine Meinung zum Buch:
Das erste Buch der Autorin fand ich toll und habe mich deswegen auf dieses Buch hier gefreut. Leider ist mir dieses Buch dann nicht so leicht gefallen wie schon das andere. Doch leider hat mich dieses Buch wirklich sehr enttäuscht und ich fand es schrecklich. Der Schreibstil war anderes und hatte nicht mehr diesen Pep wie schon im ersten Buch. Die Geschichte hat mir nicht gefallen und ich fand sie abgehackt und die Charaktere sehr langweilig und nur oberflächlich beschrieben von der Autorin. Die Geschichte konnte keine Spannung bei mir aufbauen, eine Romanze war in dem Buch auch nicht zu finden und glaubt mir ich habe sie wirklich versucht zu finden hinter den Zeilen. Eigentlich wollte ich euch eine Inhaltsangabe schreiben doch ich konnte es nicht ohne darin meinen Frust über die Geschichte widerzuspiegeln. Ich bin mir sicher, dass es Leute geben wird die dieses Buch möge, es gerne Lesen werden und meine Rezension nicht verstehen werden. Diesen soll es vergönnt sein. Leider war es mir eben nicht.
 
Fazit zum Buch:
Leider ist das Buch voll durchgefallen. Schade eigentlich. 1 Fuchs bekommt es aber für das wunderschöne Cover.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen