Sonntag, 29. November 2015

Cathy Woodman - Auf leisen Tatzen ins Glück




ISBN Taschenbuch: 978-3-7341-0213-4
ISBN eBook: 978-3-641-16594-9
Seitenanzahl: 416 Seiten
Genre: Roman


Veröffentlicht Oktober 2015
Preis: 8,99€ (Taschenbuch Ausgabe)
  7,99€ (eBook Ausgabe)


Verlag: Blanvalet
Leseprobe hier


Kauft das Buch über Amazon



Über die Autorin:
Cathy Woodman ist Autorin mehrerer Romane und ausgebildete Tierärztin. Sie hat ein ganzes Haus
 voller Haustiere, auch wenn sie sich mittlerweile ausschließlich dem Schreiben widmet. Auf leisen
 Tatzen ins Glück ist Cathy Woodmans fünfter Roman bei Blanvalet.


Klappentext:
Eine geplatzte Hochzeit, eine große Liebe und jede Menge tierische Turbulenzen.
Tessa Wilde ist Tierarzthelferin mit Leib und Seele. Als der Wagen, der sie ausgerechnet zu ihrer
 eigenen Hochzeit bringen soll, einen Hund anfährt, denkt sie keine Sekunde nach und rettet das
 Tier. Sie schafft es zwar in letzter Minute noch zur Trauung, aber vor dem Altar geht es turbulent
weiter: Jack Miller, einer ihrer ältesten Freunde, stürmt in die Kirche und fleht sie an, Nein zu
sagen. Tatsächlich kommt Tessa ins Zweifeln und lässt die Hochzeit platzen. Ist vielleicht doch Jack
der Mann ihres Lebens? Als sie anfangen, zusammen in der Tierklinik zu arbeiten, knistert es auf
 jeden Fall gewaltig zwischen den beiden …

Inhaltsangabe:
Auf dem Weg zu ihrer Hochzeit, am eigentlich schönsten Tag ihres Lebens, passiert schon das
erste Unglück, sie fährt einen Hund an. So muss sie erstmal den Hund zum Tierarzt fahren bevor
sie in die Kirche kann, denn der Hund ist schwer verletzt.
Sobald sie den Hund dort hingebracht hat sollte der Trauung eigentlich ja nichts mehr im Weg
Stehen, eigentlich denn ihr Ex Freund taucht auf und will die Hochzeit crashen. Er bittet sie ganz
kurz vor dem Ja-Wort um ein Gespräch. Jack erzählt Tessa das ihr baldiger Ehemann ihr nicht
Treu war und er schafft es das Tessa aus ungutem Gefühl die Hochzeit absagt.
Was sie danach erwartet hätten ihr nicht mal Albträume zeigen können, ihr fast Ehemann war
Ihr nicht nur untreu nein er hat sie ach ausgenommen finanziell. Tessa hat nun einen Berg voll
Schulden.

Cover:
Das Cover gefällt mir sehr gut, auch wenn die Katze nicht wirklich passt da es ja direkt am Anfang
um einen Hund geht. Sonst aber finde ich es toll. Die gelbe Farbe und die Blumen sind super.


Meine Meinung:
Dieser Roman ist der 5 den die Autorin in der Gruppe von Talyton St. George schreibt. Ich habe
 schon mal einen von dieser Autorin gelesen und genau wie der andere kann man diesen ohne
Vorkenntnisse der anderen lesen. Es gab keine Probleme in die Geschichte einzutauchen oder mit
 der Figur mitzukommen. Die Geschichte ist wundervoll geschrieben, sehr gut durchdacht und man
 kann sie wunderbar verfolgen. Es macht wirklich super Spaß dieses Buch zu lesen.
Was mir sehr gut gefallen hat ist das auch die Tiere in diesem Buch nicht zu kurz kommen, mir
 gefallen Bücher immer besser, wenn Tiere drin vorkommen.
Die Autorin schreibt, wie schon beim ersten Buch das ich von ihr gelesen habe, sehr flüssig und
 auch so, dass man einfach nicht aufhören kann zu Lesen. Was mir sehr gefällt an der Autorin ist wie sie ihre Figuren in Büchern beschreibt, das ist mir beim ersten Buch schon aufgefallen und bei diesem ist es mir noch stärker aufgefallen. Sie macht das einfach wunderbar. Man kann sich mit den Figuren identifizieren und man hat keine Probleme ihnen zu folgen.
Dieses Buch bekommt von mir wieder 5 Eulen.

Dienstag, 24. November 2015

Andrea Schacht - Jägermond 02 - Im Auftrag der Katzenkönigin



 ISBN Paperback: 978-3-7645-3108-9 
ISBN Taschenbuch: 978-3-442-26409-4 
ISBN eBook: 978-3-641-08394-6 
Seitenanzahl: 416 Seiten
Genre: Fantasy
Teil 2 von 3 


Veröffentlicht Oktober 2014 
Preis: 14,99€ (Paperback)
8,99€ (Taschenbuch Ausgabe)
7,99€ (eBook Ausgabe)


Verlag: Blanvalet
Leseprobe hier 


Kauft das Buch über Amazon



 Über die Autorin: 
Andrea Schacht war lange Jahre als Wirtschaftsingenieurin und Unternehmensberaterin tätig, hat
dann jedoch ihren seit Jugendtagen gehegten Traum verwirklicht, Schriftstellerin zu werden. Ihre
historischen Romane um die scharfzüngige Kölner Begine Almut Bossart gewannen auf Anhieb die
Herzen von Lesern und Buchhändlern. Mit »Die elfte Jungfrau« kletterte Andrea Schacht erstmals
auf die SPIEGEL-Bestsellerliste, die sie seither mit schöner Regelmäßigkeit immer neu erobert.
Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen in der Nähe von Bonn.


Klappentext: 
Der zweite Band der großen Fantasy-Saga Jägermond! 
Eigentlich ist die manchmal etwas tapsige Katze Che-Nupet der Ansicht, dass sie bereits genug
Abenteuer erlebt hat. Immerhin war sie maßgeblich daran beteiligt, die Intrigen des ruchlosen
Imhotep zu durchkreuzen. Doch nun wird Che-Nupet erneut aus dem magischen Katzenreich
Trefélin in die Welt der Menschen geschickt. Es soll ein ruhiger, gemütlicher Ausflug werden. Sie
ahnt nicht, dass sie und ihre Freundinnen dort bereits von dem hinterhältigen Kater Shepsi erwartet
werden. Doch niemand sollte sich von Che-Nupets zur Schau getragener Gemütlichkeit täuschen
lassen. Ihr Zorn kann schrecklich sein!



Inhaltsangabe: 
Ein ganzes Jahr ist ins Land gezogen seit dem Besuch von Feli und Finn. Ihr gemeinsames
Abenteuer hat Sie beide positiv geprägt, die Sehnsucht nach Trefélin ist auch sehr groß. Bald
aber bekommen sie von ihren Katzen Freunden Besuch und darüber ist die Freude natürlich groß.
Leider ist aber die Gefahr nicht ganz vorbei denn Shepsi ist auf freiem Fuß und ist auf Rache
aus.



Cover: 
Das Cover fand ich schon beim ersten Band toll und auch das zweit Buch ist vom Cover her wieder
Sehr schön geworden. Diesmal ist es in schönen Blau Tönen. Wieder ist eine Katze auf dem Cover
diesmal aber eine schwarze Katze.


Meine Meinung: 
Das zweite Buch ist genauso spannend wie das erste Buch. Wie beim ersten Buch kann ich auch
hier sagen das die Geschichte wieder sehr interessant ist und die Handlung gut durchdacht. Das
erste Buch hatte mich schon mitgerissen doch das zweite kommt dem ersten im nichts nach.
Ich habe mich sehr gefreut wieder in diese Welt einzutauchen und alt bekannte Charakter
wiederzutreffen. Wie das erste Buch spielt das hier wieder in unserer Welt und in der Welt der
 Katzen. Man merkt einfach am Schreibstil der Autorin das sie Katzen liebt. Sie hat wirklich jede
Bewegung der Katzen gut beschrieben, dies zeugt von einer guten Beobachtung bei ihren eigenen
Katzen. Doch auch die Charaktere der Katzen sind toll ausgedacht, beschrieben und die
Entwicklung kann man wunderbar nachvollziehen.
Es bleiben zum Ende hin Fragen offen die das 3 Band sicherlich beantworten werden und so man innerlich 
mich Spannung drauf wartet dieses Lesen zu können.
5 Eulen wieder für so eine tolle Geschichte.