Montag, 30. März 2015

Alexandra Ivy - Guardians of Eternity 01 - Der Nacht ergeben


ISBN: 978-3-453-35421-0
ISBN eBook: 978-3-641-03156-5
Seitenanzahl: 448 Seiten
Genre: Fantasy
Teil 1 von 11


Veröffentlicht Juni 2009
Preis: 8,95€ (Taschenbuch Ausgabe)
7,99€ (eBook Ausgabe)


Verlag: Diana Verlag
Leseprobe hier

Kauft das Buch über Amazon



Über die Autorin:
Unter dem Pseudonym Alexandra Ivy veröffentlicht die bekannte Regency-Liebesroman-
Autorin Deborah Raleigh ihre Vampirromane. Ihre international erfolgreiche
Guardians-of-Eternity-Reihe umfasst bereits elf Bände und steht regelmäßig auf der
SPIEGEL-Bestsellerliste. Alexandra Ivy lebt mit ihrer Familie in Missouri.


Klappentext:
Düster, erotisch, unwiderstehlich
Die schüchterne Verkäuferin Abby kann ihre Augen kaum von dem mysteriösen Dante abwenden:
Er ist einfach zu sexy, um wahr zu sein. Für sie interessiert er sich aber leider gar nicht. Als
jedoch durch eine Verkettung seltsamer Umstände Abby zu einer Auserwählten wird, von der das
Schicksal der Menschheit abhängt, ist ihr Leben plötzlich aufs Engste mit dem von Dante
verknüpft. Denn er, ein Vampir, wurde schon vor Jahrhunderten auserkoren, die Auserwählte
zu schützen …
Inhaltsangabe:
300 Jahre ist es her das Dante, ein Vampir, von Hexen durch einen Bann zu etwas gezwungen
würde. Dante würde gezwungen Selena zu beschützen, Selena ist selber nur ein Gefäß für
den Phönix. Der Phönix ist eine Art Geist des Guten, doch nur solange er auf der Erde ist.
Der Phönix ist dafür da das der Fürst der Finsternis nicht auf die Werde kommt und die Macht
übernimmt.
Seit diesem Bann muss Dante wiederwillig auf Selena aufpassen und dem Hexenzirkel dienen.

Abby hat sich heimlich in Dante verliebt, da sie aber bei Selena angestellt ist darf sie nichts
sagen. Damit es ihr nicht noch schwerer fällt gibt sie sich sehr distanziert. Trotzdem fühlt sie
sich von dem unheimlichen Bad Boy angezogen.
Doch alles ändert sich als ein Anschlag auf Selena verübt wird. Dieser Anschlag hat zur Folge
das Selena im Sterben liegt, dadurch wird die Kette zwischen Selena und Dante immer lockerer
und könnte sich endlich lösen. Doch womit Dante nicht rechnet ist das Selena alle ihre Kraft
aufbringt um den Phonix an Abby weitergibt. Somit hat Abby jetzt den Phönix in sich.
Abby wird damit in eine Welt katapultiert in der es Vampire, Hexen, Magier und auch noch
Dämonen gibt, da wusste sie alles nichts von. Auch der widerwillige Dante ist an ihrer Seite.
Aber auch für Dante gibt es eine Überraschung denn selbst er merkt das er sich nach einer Zeit
ganz freiwillig Abby beschützen möchte...
Das ist auch bitter nötig den bald schon gerät der Phönix in Gefahr.
Cover:
Das Cover finde ich nicht so passend aber es passt zum Thema Fantasy.
Mehr kann ich nicht wirklich zu dem Cover sagen. Gefallen tut es mir nicht.


Meine Meinung:
Leicht und Locker geschrieben mit einer guten Portion Humor. So würde ich den Roman als erstes
beschreiben wenn mich einer fragt. Beide Figuren sind super beschrieben und wirklich toll
ausgearbeitet von der Autorin. Eine kleine Romantische Liebesgeschichte mit einem Hauch von
Erotik. Alles passt super zusammen.
Doch leider gibt es auch Kritik an diesem Buch. Die Handlung müsste ein bisschen mehr noch
ausgearbeitet werden, die ist noch ein wenig lasch finde ich. Ein paar der Handlungen sind einfach
viel zu Oberflächlich gehalten und sollten wirklich mehr tiefe bekommen, wo ich sicher bin
das die Autorin auch das hinbekommen würde. Bei manchen Stellen geht es einfach zu Schnell
und man muss dann nochmal schnell überlegen was genau passiert ist. Damit man es versteht.
Es gibt stellen wo ich nicht weiß wie alles passiert ist, selbst nach zweimal lesen nicht.
Ich hoffe das ändert sich noch denn ich möchte mir auch das zweite Buch der Reihe mal durchlesen
und hoffe wirklich auf mehr tiefe in der Handlung.
Diese Buch bekommt erst mal 3 Eulen.

Samstag, 28. März 2015

Tammara Webber - Einfach. Liebe.


ISBN: 978-3-442-38216-3
ISBN eBook: 978-3-641-10952-3
Seitenanzahl: 384 Seiten
Genre: Roman
Teil 1 von 2


Veröffentlicht Oktober 2013
Preis: 8,99€ (Taschenbuch Ausgabe)
7,99€ (eBook Ausgabe)


Verlag: Blanvalet
Leseprobe hier


Kauft das Buch über Amazon



Über die Autorin:
Tammara Webber liebt Kaffee und Ohrringe – weil sie auch dann passen, wenn man mal eine
Kleidergröße mehr braucht. Vor allem aber liebt sie Happy Ends, von denen es im wahren Leben
einfach nie genug gibt. Die Publikationsgeschichte ihres New-York-Times-Bestsellers Einfach.
Liebe. hat allerdings ein Happy End: Tammara Webber veröffentlichte den Roman zunächst
selbst im Internet. Zehntausende begeisterter Leser machten Verlage in den USA und anderen
Ländern darauf aufmerksam, die sich prompt die Rechte sicherten.


Klappentext:
Manchmal ist Liebe einfach. Und manchmal ist es einfach Liebe.
Als Jacqueline sich von einer Party davonstiehlt, ahnt sie nicht, dass die Ereignisse der Nacht ihr
Leben für immer verändern werden. Kaum versucht ein Verehrer, der ihr gefolgt ist, sie zu
bedrängen, liegt er schon am Boden. Ihr Retter? Ausgerechnet Lucas, der stille Einzelgänger, der
nicht nur sehr sexy und geheimnisvoll, sondern auch vollkommen unnahbar ist. Und während
Jacqueline versucht, sich auf ihre Abschlussprüfungen vorzubereiten, taucht Lucas plötzlich
überall dort auf, wo sie auch ist. Er scheint etwas zu verbergen. Doch sein Blick brennt sich in
ihr Herz …
Inhaltsangabe:
Frisch von ihrem Freund Kennedy verlassen fühlt sich Jacqueline eigentlich nicht in Feierlaune.
Trotzdem geht sie mit auf eine Collegeparty. Doch auf dem Rückweg von dieser Party wird sie
fast vergewaltigt, und das von einem Bekannten von ihrem Ex-Freund. In wirklich letzter
Sekunde wird sie von Lucas, der ihr völlig unbekannt ist, gerettet.
Nach diesem Abend möchte sie alles so schnell es geht vergessen, das ist aber nicht so einfach denn
sie trifft Lucas nun öfter und achtet auch viel mehr auf ihn als vorher. Schlimmer aber ist das er
ihr Herz höher schlagen lässt.
Es gibt aber da noch ihren Wirtschaftstutor, dieser ist Humorvoll und ihr sehr sympathisch.
Dieser hilft ihr ihren versäumten Stoff, per E-Mail, wieder aufzuholen. Doch da ist nach dem
Abend die frage ob sie einen Neustart in der Liebe wagen möchte, vor allem so schnell.
Da ist nicht nur die Frage mit dem Neustart sondern dann auch mit wem der beiden.
Cover:
Das Cover war das welches mich zum Lesen angeregt hat. Ich finde die Farben einfach toll und
die passen jetzt so wunderbar zum Frühling.


Meine Meinung:
Dieser Roman ist sehr Humorvoll, sehr Emotional und vor allem das Thema Liebe wird sehr
stark thematisiert. Dieses Buch ist wie man sagen könnte als Liebesroman kein typischer Roman.
Hier schläft wirklich das Leserherz schneller für alle Romanfreunde.
Was mich sehr überrascht hat bei dem Buch war die Erotik, diese ist nicht wenig vertreten und
damit hatte ich so gar nicht bei diesem Buch gerechnet, es gehört aber irgendwie zu dem Buch
dazu. Deswegen spielt sich sehr viel im Bett ab, das war vielleicht ab und an etwas nervig.
Weiter fortgeschritten im Buch wird das weniger und man bekommt viel mehr tiefe der Charakter
die von der Autorin super überlegt und ausgeschmückt würde.
Der Schreibstiel der Autorin gefällt mir wirklich sehr gut denn er ist wunderbar geschrieben.
Flüssig, so das man die Seiten verschlingt. Tiefgründig bei den Charakteren und die Autorin hat
sich bei der Geschichten wirklich mühe gegeben das es keine Probleme mit der Verständigung
gibt. Jede Handlung ist zu verstehen weil sie sich die Geschichte gut ausgedacht hat.
Da der Anfang ein ganz klein wenig schleppend war bekommt das Buch von mir 4 Eulen.
Aber ich freue mich auf das zweite Buch 'Einfach. Für Dich.' 
 

Donnerstag, 26. März 2015

[Filmhörspiel]Ostwind - Zusammen sind wir frei


ISBN: 978-3-86717-972-0
ISBN Download: 978-3-8445-1158-1
Länge: 1CD - 80Min
Genre: Jugend


Veröffentlicht März 2013
Preis: 9,99€ (Hörspiel)
6,95€ (Download)




Kauft das Hörbuch über Amazon



Klappentext:
Mika ist stinksauer. Weil sie die Versetzung in die nächste Klasse nicht geschafft hat, heißt es,
den Sommer lang zu büffeln – und das ausgerechnet auf dem Pferdegestüt ihrer strengen
Großmutter. Doch in der dunkelsten Box des Pferdstalls findet sie dort den wilden und scheuen
Hengst Ostwind, den weder die beste Springreiterin am Hof noch Mikas Großmutter bändigen
können. Das wird der Beginn einer ungewöhnlichen Freundschaft, denn Mika entdeckt ihre ganz
besondere Gabe: Sie spricht die Sprache der Pferde! Wird sie es schaffen – entgegen aller
Widerstände – Ostwind zu zähmen?  


Die Sprecher:
Mit den Originalstimmen aus dem Film
Mika – Hanna Binke, Sam – Marvin Linke, Maria Kaltenbach – Cornelia Froboess und weitere
Stimme aus de Film zieren das Hörspiel.
Die Erzählerin ist Cornelia Dörr, die macht das wirklich super und hat eine angenehme und
sehr ruhige Stimme. Das macht einem leicht sich beim hören zu entspannen. 


Musik und Effekt geräuche:
Die Musik und die Effekte sind im Grunde die selben wie im Film.
Für alle die den Film nicht kennen ist diese Aussage jetzt natürlich wertlos aber ich kann
euch versichern das alle Geräusche genau da sind wo sie hingehören. Das Wiehern der Pferde,
das knarren von Türen und auch das wehen der Blätter im Wind.
Alles ist genau da wo es hingehört und macht beim hören eine tolle Atmosphäre.
Meine Meinung:
Das Hörbuch ist perfekt fürs Auto oder wenn man gerade keine Lust aufs Lesen hat, es mag
nicht die selbe Länge haben wie der Film aber dennoch ist es einfach toll.
Man kann es wie gesagt hören mit und ohne den Film zu kennen. Natürlich wenn man den
Film kennt denkt man an die Bilder vom Film und sieht immer wieder das Pferd und die anderen
vor sich. Ohne den Film zu kennen kann man sich sein eigenes Bild machen, Mika und Ostwind
sieht man auf der Hülle ja aber die anderen Personen kann man sich dann selber in Gedanken
erstellen. Das regt bei Kindern wieder die Fantasie an.
Die Geschichte hinter Ostwind zeigt eine ungewöhnliche Pferdefreundschaft und gerade
für Mädchen die auf Pferde stehen ist das natürlich ein Traum wert, sich selber in Mika zu
versetzen und selber Ostwind an der Seite zu haben. Für jeden ist diese Hörspiel einfach toll.
Ob Jung oder Alt, Mädchen oder auch selten Pferde bewusste Jungen werden diese
Geschichte in ihr Herz schließen.
Es Bekommt von mir 4 Eulen, weil es nicht so lang ist wie der Film und der schon sehr kurz ist.

Mittwoch, 25. März 2015

Fiona Blum - Liebe auf drei Pfoten


ISBN HC: 978-3-442-20447-2
ISBN eBook: 978-3-641-15638-1
Seitenanzahl: 224 Seiten
Genre: Roman


Veröffentlicht März 2015
Preis: 12,99€ (gebundene Ausgabe)
9,99€ (eBook Ausgabe)


Verlag: Page & Turner
Leseprobe hier


Kauft das Buch über Amazon




Trailer zum Buch:



Über die Autorin:
Fiona Blum ist Jahrgang 1968. Sie studierte Rechtswissenschaften und Italienisch in Passau
und Rom und arbeitete als Anwältin in Verona sowie in einer internationalen Anwaltskanzlei in
München, bevor sie sich selbständig machte. Heute lebt sie als Schriftstellerin mit ihrem Mann,
ihrer Tochter und einer Katze in einem alten Bauernhaus in Oberbayern. Unter ihrem richtigen
Namen Veronika Rusch schreibt sie Kriminalromane, Theaterstücke und Dinnerkrimis.


Klappentext:
Das ideale Geschenk für alle Büchernarren, Rom-Liebhaber und Katzenfreunde.

Eine schüchterne junge Frau, die versucht, sich hinter Büchern und Geschichten zu verstecken
und dem Leben aus dem Weg zu gehen. Ein herrenloser Kater, der das letzte seiner sieben Leben
schon aufgegeben hatte, als ihn ein Geruch unversehens in die Welt zurückholt. Zwei Kinder,
deren Mutter ihre Tage unter einem Tisch zubringt, um der Angst zu entfliehen, und eine verrückte
alte Frau, die ein großes Geheimnis hütet. Sie alle treffen während eines glühend heißen Sommers
aufeinander, in Rom, dieser lauten, staubigen Stadt, deren unvergleichliche Schönheit sich nur
demjenigen erschließt, der morgens um vier den Steinen zuhört und nicht an Zufälle glaubt.

Inhaltsangabe:
Federica, eine junge Frau die sehr zurückgezogen lebt, hat drei Jobs. Ihren Traum, ihr großer
Traum, war es immer eine eigene Bücherei zu betreiben. Diesen Traum erfühlte sie sich auch als
sie die passenden Räume gefunden hat, leider hat die Bücherei niemand angenommen.
Doch einiges ändert sich als sie einen kleinen dreibeinigen Kater aufnimmt, der kleine ist
mehr tot als lebendig. Der kleine wird ihr einfach vor die Tür gelegt mit dem Zettel dabei
'Kümmer dich'

Flavia, eine ältere Frau die ein Herz für Katzen hat, hat Federica die kleine Katze vor die Tür
gelegt. Warum? Sie darf die Katze selber nicht mit nach Hause nehmen sonst würde sie ihre
Wohnung verlieren.
Sie fand den kleinen Kerl als er von Kindern gejagt am Straßenrand lag, als wolle er auch nicht
mehr weiterleben. Der kleine ist schon mehr tot als noch lebendig als sie ihn hochnimmt und
ihn zu der Bücherei bringt, dort hinterlässt sie den kleinen mit einem Zettel 'Kümmer dich'
vor der Bücherei. Sie glaubt aber selber nicht das der Kater das überlebt.

Der kleine Kater, der von Federica Bruno benannt wird, bekommt auf vom Tierarzt keine gute
Prognose. Doch als er merkt das sich zum ersten mal in seinem Leben jemand um ihn kümmert,
um ihn sorgt, möchte er doch gerne weiter Leben und kämpft.

Cover:
Das Cover ist toll. Eine Kleine Katze steht im Vordergrund und genau das weißt noch
am besten auf die Geschichte hin. Sonst im Hintergrund ist eine, gemalte, Stadt zu sehen.
Seine Heimat könnte man dann meinen.


Meine Meinung:
Die Autorin hat eine wunderbare Geschichte geschaffen die sie auch gut durchdacht zu Papier
gebracht hat. Unter diesem Namen ist das ihr erster Roman doch man merkt das es nicht ihr
aller erstes Buch ist. Der Schreibstil ist fesselnd, was sicher von ihren Krimis kommt, und auch
sehr fließend. So kann man diese Buch wunderschön Lesen, auch gut in einem durch.
Die Liebe zu Büchern und Katzen kann man der Autorin wahrlich anmerken beim Lesen und
ich fühlte mich damit sehr wohl.
Die Geschichte ist wie ich schon erwähnt habe wunderbar durchdacht und wirklich jede Stelle
passt mit der vorher zusammen, es gibt keine Passage wo ich sagen könnte das man einen
denk oder versteh Fehler hat. Man kann problemlos eine kleine Pause nach einem der Kapitel
machen und direkt wieder einsteigen in die Geschichte. Tränen vor lachen und Tränen von kleinen
traurigen Momenten gehören zu diesem Buch. Alleine der Einblick in das Leben der kleinen Katze
kann einen auch mal zu Tränen rühren, als Katzenliebhaber fühlt man einfach mit der kleinen
Katze mit.
Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen. Es ist wunderschön.

Sonntag, 22. März 2015

Vera V - Lustvolle Träume


ISBN:978-3-442-38277-4
ISBN eBook: 978-3-641-14415-9
Seitenanzahl: 320 Seiten
Genre: Erotik


Veröffentlicht Dezember 2014
Preis: 7,99€ (Taschenbuch Ausgabe)
6,99€ (eBook Ausgabe)


Verlag: Blanvalet
Leseprobe hier


Kauft das Buch über Amazon



Über die Autorin:
Vera V. ist das Pseudonym einer jungen deutschen Autorin, die unter ihrem richtigen Namen
bereits mehrere große Erfolge veröffentlicht hat.



Klappentext:
Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da …

In erregenden Geschichten, knisternd vor Erotik und Sinnlichkeit, werden geheimste Fantasien
und Wünsche wahr. Atemlos nimmt der Leser an den schamlosen Abenteuern von Frauen teil,
die auf lustvolle Entdeckungsreisen gehen und in die entlegensten Winkel ihrer eigenen
Sexualität vordringen.
Cover:
Das Cover ist wie der Inhalt Erotisch gestaltet aber sagt nichts über die Geschichte, hier
Geschichten, aus. Was ich bei einem Sammelband mit Kurzgeschichten sehr gut finde.
Das Cover deutet also auf das Genre der Geschichten hin.


Meine Meinung:
Wie ich bei dem Cover schon erwähnt habe geht es hier nicht um eine Geschichte sondern
um ein Sammelband von Kurzgeschichten, 11 sind es an der Zahl genau. Alle 11 Geschichten
haben eine wunderbare Länge, sie sind weder zu kurz noch sind sie zu lang.
Die Autorin, hinter dem Pseudonym, hat eine sehr interessante und lebhafte Schreibweise,
man fühlt sich in die Geschichten versetzt.
Es ist nicht einfach über Kurzgeschichten zu schreiben wenn man es noch nicht gemacht hat.
Ich glaube ich kann mich nur wiederholen wenn ich nochmal die Schreibweise der Autorin
lobe und das man sich sehr gut in die einzelnen Geschichten rein versetzten kann.
Mein Freund hat das Buch auch gelesen und er findet das diese Buch durchaus auch ein paar
der Männlichen Leser sicher anregen könnte, es ist also nicht nur ein Frauenbuch.
Als Frau bekommt man wirklich ein wenig Lust auf 'ausprobieren' mit dem eigenem Mann
zuhause.
Das Buch bekommt von mir 5 schamlose Eulen :D