Sonntag, 26. März 2017

Carolyn Jewel - My Immortals 01 - In den Armen des Dämons

 Carolyn Jewel - My Immortals 01 - In den Armen des Dämons 

Seitenanzahl: 416 Seiten
Genre: Fantasy
Verlag: Blanvalet
Reihe: My Immortals
Leseprobe: hier
Einband: digital
Veröffentlicht: Juni 2012
 

ISBN: 978-3-641-07555-2 (eBook)
Preis: 7,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag


Informationen über die Autorin:
Carolyn Jewel lebt gemeinsam mit ihrem Sohn in Nordkalifornien. Sie hat einen Magister in Englischer Literatur und arbeitet als EDV-Spezialistin.


Klappentext vom Buch:
Aus Liebe zum Feind …
Nikodemus ist ein Dämon mit einer Mission. Er will die Hexe Carson Philips töten. Doch als er ihr gegenübersteht und sie ihn mit ihren großen grünen Augen stumm anfleht, kann er es nicht tun. Er ist sogar bereit, sein Leben aufs Spiel zu setzen, um sie vor dem mächtigen Magier Magellan zu beschützen. Dabei ist sie der Feind! Doch Carson hat ein Verlangen in ihm entfacht, dem er nicht widerstehen kann. Und er erkennt in ihren Augen, dass sie für ihn genauso empfindet … 


Inhaltsangabe:
Als ihre Eltern gestorben sind kommt Carson tu dem Magier Magellan, dort wächst sie auf und wir zu einer jungen Frau. Doch Carson ist nicht nur eine normale junge Frau nein sie selbst ist eine Hexe, dazu eine mit einer außergewöhnlichen Gabe. Als Carson dann aber etwas Beobachtet was ihr mit zu Magellan ins Wanken bringt flieht sie vor ihm. Doch sie wird von Nikodemus gefunden und dieser ist ein uralter Dämon. Eigentlich möchte Nikodemus Magellon töten doch Carson bringt seine Plände durcheinander. Er hasst die Magie der Menschen und normal würde er Carson einfach töten doch Carson regt ihn ihm etwas das er nicht kennt.


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover ist meiner Ansicht nach ein typisches Cover für so eine Fantasy Geschichte. Deswegen kann ich hier nicht viel zu sagen. Die Farbe finde ich toll, mehr kann ich wirklich nicht sagen.
 


Meine Meinung zum Buch:
Ich habe das Buch im Rahmen der Blanvalet Challenge für mich entdeckt und gelesen. Es ist sehr Action reich und auch eine wirklich interessante und schöne Geschichte geworden. Leider ist das Ganze aber doch einfach zu hoch aufgemacht und so wirkliche ein paar Stellen zu übertrieben. Immer wieder kommt es zu Actionreichen Szenen und einfach zu viele an einem Tag, soviel kann einer einzelnen Person doch gar nicht passieren, nicht mal in der Nähe von einem Dämon. Doch vielleicht sehe auch nur ich das so und ihr findet es genau richtig, wenn ihr das Buch lest. Mir sind das einfach zu viele Ereignisse aufeinander und nacheinander. Man kann die Geschichte an den Stellen manchmal nicht richtig verfolgen, weil man immer denkt das gleich wieder etwas passiert. Natürlich macht das Buch trotzdem Spaß denn es gibt nicht nur Nikodemus als Dämon nein es kommen noch andere sehr heiße Dämonen ins Spiel. Da am Ende von dem Buch noch Fragen offen bleiben werde ich dem zweiten Buch trotzdem eine Chance geben und es versuchen. Hier lernt man dann den Dämon Xia besser kennen.
Fazit zum Buch:
Ja die Geschichte ist ok nur manchmal zu viel Action an einem Tag, Ich kann es noch nicht genau Beurteilen darum werde ich auch Band zwei Lesen. 3 Füchse.

Samstag, 25. März 2017

Kerstin Gier - Liebe geht durch die Zeit 03 - Smaragdgrün

 Kerstin Gier - Liebe geht durch die Zeit 03 - Smaragdgrün 

Seitenanzahl: 496 Seiten
Genre: Jugendbuch
Verlag: Arena Verlag
Reihe: Liebe geht durch die Zeit
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover
Veröffentlicht: Dezember 2010
 

ISBN: 978-3-401-06348-5 (HC), 978-3-401-80118-6 (eBook)
Preis: 18,99€ (HC), 14,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Kerstin Gier, Jahrgang 1966, ist seit 1995 als selbstständige Schriftstellerin tätig und hatte schon mit ihren ersten Büchern riesigen Erfolg. Inzwischen hat sie zahlreiche Romane für Erwachsene und Jugendliche geschrieben, die regelmäßig auf den Bestsellerlisten stehen. Ihre Edelsteintrilogie „Rubinrot“ – „Saphirblau“ – „Smaragdgrün“ wurde zum Weltbestseller und mit renommierten Schauspielern für das Kino verfilmt. Die DeLIA-Preisträgerin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Bergisch Gladbach.


Klappentext vom Buch:
Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Gwennys Weltbild einmal mehr auf den Kopf stellt. Für sie und Gideon beginnt eine atemberaubende Flucht in die Vergangenheit. Rauschende Ballnächte und wilde Verfolgungsjagden erwarten die Heldin wider Willen und über allem steht die Frage, ob man ein gebrochenes Herz wirklich heilen kann ...


Meine Meinung zum Cover:
Wie schon bei Band 1 und Band 2 ist das Cover wieder mit Schatten, diesmal ist die Hintergrundfarbe allerdings ein helles Grün. Passt wunderbar. Die Schatten sind wieder andere und spiegeln wieder ein klein bisschen der Geschichte.


Meine Meinung zum Buch:
Ich kann euch nicht mehr sagen als das. Ein wirklich wunderbares Ende hat diese Trilogie mit diesem Buch gefunden. Wirklich Schade das es nun zu Ende ist. Doch man muss sagen das die Geschichte erzählt wurde und weiter wüsste ich auch nicht. Ein gelungenes Ende für eine wirklich wunderbare Geschichte. Die Charaktere haben sich im Laufe der Geschichte entwickelt und dass so, dass man alles nachvollziehen konnte. Die Handlung ist so verlaufen das man nicht nachdenken musste ob das eigentlich so geht. Die Geschichte würde locker, leicht und flüssig erzählt so dass der Lesefluss nie unterbrochen worden ist. Alle Fragen die in Band 1 und Band 2 einen vielleicht beschäftigt haben werden nun im finalen Band geklärt und es bleiben zum Schluss keine Fragen mehr offen. Der Schluss ist gut gesetzt und wirklich gut gewählt. Man schlägt das Buch nicht zu und wünschte sich es würde weitergehen.
Fazit zum Buch:
Eine wunderbare Trilogie mit einem fantastischen Ende. 5 Füchse.

Freitag, 24. März 2017

Kerstin Gier - Liebe geht durch die Zeit 02 - Saphirblau

 Kerstin Gier - Liebe geht durch die Zeit 02 - Saphirblau 

Seitenanzahl: 400 Seiten
Genre: Jugendbuch
Verlag: Arena Verlag
Reihe: Liebe geht durch die Zeit
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover
Veröffentlicht: Januar 2010
 

ISBN: 978-3-401-06347-8 (HC), 978-3-401-80000-4 (eBook)
Preis: 16,99€ (HC), 13,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Kerstin Gier, Jahrgang 1966, ist seit 1995 als selbstständige Schriftstellerin tätig und hatte schon mit ihren ersten Büchern riesigen Erfolg. Inzwischen hat sie zahlreiche Romane für Erwachsene und Jugendliche geschrieben, die regelmäßig auf den Bestsellerlisten stehen. Ihre Edelsteintrilogie „Rubinrot“ – „Saphirblau“ – „Smaragdgrün“ wurde zum Weltbestseller und mit renommierten Schauspielern für das Kino verfilmt. Die DeLIA-Preisträgerin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Bergisch Gladbach.


Klappentext vom Buch:
Gideon und Gwendolyn sind bis über beide Ohren verliebt. Doch Liebe unter Zeitreisende birgt ungeahnte Tücken. Gut, dass Gwendolyn jede Menge Ratgeber an ihrer Seite weiß, sei es nun ihre beste Freundin Leslie oder Geisterfreund James. Nur Xemerius, ein leicht anhänglicher Wasserspeier, sorgt eher für Turbulenzen, als dass er hilft. Und als Gideon und Gwendolyn ein weiteres Mal in die Fänge des Grafen von St. Germain geraten, wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt ...


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover passt sich wunderbar dem ersten Cover an. Die Farbe ist anders und die Schwarzen Schatten sind auch andere, wieder passend zum Inhalt. Mir gefällt diese Art von Cover wirklich sehr gut.


Meine Meinung zum Buch:
Was soll ich euch sagen, ich bin eh der Meinung, dass die meisten von euch diese Bücher längst gelesen habe, das zweite Buch ist einfach klasse. Normalerweise bin ich sehr skeptisch gegenüber Mehrteilern geworden, dieses zweite Band hat mich aber positiv überrascht. Die Autorin hat es geschafft die Welt in der wir uns befinden aufrecht zu erhalten und eine zweite Welt einzufügen. Die Autorin hat die Geschichte auf demselben Level fortgesetzt wie auch ihr erstes Buch ich würde fast behaupten das der zweite Band sogar besser ist. Die Spannung die es schon im ersten Buch gegeben hat findet man direkt im zweiten Buch wieder. Die Charaktere sind dieselben und diese entwickeln sich weiter und man fühlt mit Gwendolyn mit. Es gibt wieder eine Menge Überraschungen und so möchte man das Buch nicht aus der Hand legen bis man fertig ist mit Lesen. Es lohnt sich aber auch das Buch zu lesen.


Fazit zum Buch:
Eine wirklich gelungene Fortsetzung. Weiter zu Band 3. Man sollte sich die Bücher wirklich zusammenkaufen denn man möchte direkt weiterlesen. 5 Füchse.

Donnerstag, 23. März 2017

Kerstin Gier - Liebe geht durch die Zeit 01 - Rubinrot

 Kerstin Gier - Liebe geht durch die Zeit 01 - Rubinrot 

Seitenanzahl: 352 Seiten
Genre: Jugendbuch
Verlag: Arena Verlag
Reihe: Liebe geht durch die Zeit
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover
Veröffentlicht: Januar 2009
 

ISBN: 978-3-401-06334-8 (HC), 978-3-401-80014-1 (eBook)
Preis: 15,99€ (HC), 12,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Kerstin Gier, Jahrgang 1966, ist seit 1995 als selbstständige Schriftstellerin tätig und hatte schon mit ihren ersten Büchern riesigen Erfolg. Inzwischen hat sie zahlreiche Romane für Erwachsene und Jugendliche geschrieben, die regelmäßig auf den Bestsellerlisten stehen. Ihre Edelsteintrilogie „Rubinrot“ – „Saphirblau“ – „Smaragdgrün“ wurde zum Weltbestseller und mit renommierten Schauspielern für das Kino verfilmt. Die DeLIA-Preisträgerin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Bergisch Gladbach.


Klappentext vom Buch:
Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!


Inhaltsangabe:
Gwendolyn lebt zusammen mit ihrer Mutter und Oma bei ihrer Tante und ihrer Cousine Charlotte im Haus. Also die Familie alle unter einem Dach. An dem 16 Geburtstag von Charlotte gibt es eine große Party denn Charlotte ist nun etwas Besonderes. Laut Vorhersagen kann Charlotte in der Zeit reisen. Doch dann passiert etwas womit keiner gerechnet hätte, Gwen steht von jetzt auf gleich in der Vergangenheit. Das bringt natürlich alle Pläne durcheinander. Dann ist da noch Gideon, ihr Zeitreise Begleiter. Ein widerlicher, arroganter Kerl.


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover hat mir sofort gefallen. Diese verschnörkelten Elemente sind einfach wundervoll auf dem Pinken Buch. Die einzelnen Elemente die zu der Geschichte passen stechen aber trotz schwarz heraus.


Meine Meinung zum Buch:
Ich gestehe ich habe erst den Film gesehen und dann das Buch gelesen, danach war ich süchtig nach den Büchern. Die Geschichte ist so interessante das man das Buch einfach nicht aus der Hand legen möchte. Der Schreibstil führt sehr leicht, locker und flüssig durch eine spannende und wirklich überraschende Geschichte. Gwendolyn ist ein Charakter mit dem sich fast jedes Mädchen schnell identifizieren kann, sie ist ein Charakter den man einfach gernhaben muss. Gideon dagegen ist ein Charakter den mal erstmal gar nicht leiden kann, was sich aber im Laufe vom Buch ein bisschen verändert. Charlotte ist aber ein Charakter den man am liebsten direkt vor die Wand hauen möchte, Sie mochte ich vom ersten Moment an gar nicht und das ändert sich im Buch auch einfach nicht. Trotz dieser unterschiedlichen Charaktere ist die Geschichte einfach gelungen und wunderbar aufgebaut. Ich hatte meine Zweifel wegen dieser Zeitreise Sache doch die Autorin konnte mich voll und ganz überzeugen.


Fazit zum Buch:
Für mich ist diese Buch, die ganze Trilogie, ein Muss im Bücherregal. 5 Füchse.

Dienstag, 21. März 2017

Anna Levin - Das Korallenhaus

 Anna Levin - Das Korallenhaus 

Seitenanzahl: 384 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Reihe: ---
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Dezember 2013
 

ISBN: 978-3-442-38096-1 (TB),  
978-3-641-10990-5 (eBook)
Preis: 9,99€ (TB), 8,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Anna Levin schreibt Geschichten, seit sie denken kann. Bevor sie ihre Leidenschaft zum Beruf machte, war sie im medizinischen Bereich tätig. Seit vielen Jahren treiben sie ihre Neugier und Sehnsucht immer wieder in ferne Länder, wo sie sich besonders für andere Kulturen und deren prähistorische Vergangenheit interessiert. Außerdem schreibt sie unter einem anderen Pseudonym erfolgreich historische Romane. Sie lebt mit ihrer Familie im Norden Deutschlands. 


Klappentext vom Buch:  
Eine Liebe, so unendlich wie das Meer …
Als die Meeresbiologin Nina in einem Haus bei Tazacorte ein altes Tagebuch und eine Kette aus schwarzen Korallen findet, ahnt sie nicht, dass dieser Fund ihr Leben für immer verändern wird. Sie kam nach La Palma, um bedrohte Korallenarten zu studieren, doch die Geschichte der Korallentaucherin Serena, die den Freitod im Meer suchte und von dem Hirten Mateo gerettet wurde, schlägt sie in ihren Bann. Denn sie erzählt von einer Liebe, wie Nina selbst sie sich immer erträumt hat. Woher aber kommen die Parallelen im Leben beider Frauen? Und wem ist Ninas Forscherteam ein Dorn im Auge? 


Inhaltsangabe:
Nach einer Enttäuschung die Nina einstecken muss nimmt sie einen neuen Auftrag an, sie ist eine junge Meeresbiologin und soll auf die der Kanareninsel arbeiten. Dort soll sie zusammen mit einem Team arbeiten das für den Erhalt der Korallen arbeitet, dass diese Arbeit bei manchen Menschen nicht Positiv ankommt merkt das Team denn sie bekommen Drohbriefe. Doch Nina möchte erstmal aus der Pension raus und sucht sich ein kleines Haus das sie mieten kann. Das Haus das sie findet liegt auch einer wunderschönen Klippe. Im Schuppen der am Haus liegt findet Nina ein Tagebuch mit Aufzeichnungen, diese Aufzeichnungen sind von einem jungen Mädchen. Diese war passender weiße Korallentaucherin. Doch nicht nur das Tagebuch der jungen Serene fasziniert sie sondern auf der Unterwasserfilmer Fabio. 


Meine Meinung zum Cover:
Das Cover mit diesem Häuschen und dieser schönen Umgebenen ist einfach einzigartig, es lädt einen zum Träumen ein. Dieser Abdruck von einem Blatt unter dem Titel ist auch eine wirklich geniale Idee.
 


Meine Meinung zum Buch:
Ich finde das Buch einfach toll, es ist super für einen Urlaub denke ich. Schade das ich es nicht für da aufbewahrt habe. Die Geschichte ist wirklich schöngeschrieben, leicht und flüssig würde das Buch von der Autorin geschrieben. Dieser wunderschöne Schreibstil trägt bei dass man dieses Buch sehr schnell durchgelesen hat. Es ist nicht schwer in die Geschichte einzutauchen. Die Handlung macht es einem aber auch nicht schwer das Buch zu verfolgen. Ich finde die Geschichte wirklich schön, einfach und ein wirklich süßes kleines Abenteuer. Die Charaktere sind auch sehr schön geschrieben und entwickeln sich zusammen mit der Geschichte ein bisschen weiter. Alles ist vertreten was man von diesem Buch erwartet. Ein bisschen vorhersehbar gehört leider dazu aber es stört nicht.

Fazit zum Buch:
Ich kann euch das Buch für einen schönen Sommertag empfehlen oder auch für den Urlaub. 5 Füchse.